Emirates Airline verfolgen und Flugplan

Erfahren Sie hier welche Flüge gerade in der Luft sind von Emirates, wann der Flieger ankommt oder abfliegt. Beobachten Sie Live den Flugstatus Ihres Flugzeuges.

Auf dem Flugradar werden nur Flüge der Emirates Airline angezeigt. Für mehr Infos zur Flugroute bitte einfach auf ein Flugzeug klicken.

Flugstatus – Ankunft & Abflug Flugplan

Bei der Seite von Emirates können Sie den Flugstatus über die Flugnummer des Flugzeuges direkt abfragen.

Wie kann ich den Flugstatus mit der Flugzeugnummer abfragen?

Wenn Sie auf die folgende Seite von Emirates gehen, werden in der Grundeinstellung die ersten Ziffern schon vorgegeben und Sie brauchen nur noch Ihre Flugnummer ergenzen.

Wo kann ich die aktuellen Flüge von einem Flughafen zum anderen abfragen?

Auf der selben Seite, wie bei der Flugnummer Eingabe, können Sie mit einem klick auf den Radio Button auch den Flughafen des Abfluges, sowie den Flughafen der Ankunft angeben und sich so die aktuellen Flüge anzeigen lassen.

Emirates Airline Flugstatus | Ankunft | Abflug

Über Emirates Airline – Mitglied der Arab Air Carriers Organization Dubai

Zu den jungen internationalen Airlines gehört Emirates mit Hauptsitz in Dubai und internationalen Flugzielen auf beinahe allen Kontinenten. Entsprechend der noch kurzen Firmengeschichte ist auch die Flotte von derzeit 260 Flugzeugen mit durchschnittlich fünf Jahren jung und technisch modern. Werbung und Sponsoring sollen den Erfolg der Emirates Airline künftig noch weiter fördern.

Geschichte von Emirates Airline

Gründer der Emirates Airline war 1985 die Regierung im Emirat Dubai. Schon im Oktober des gleichen Jahres wurden Flüge nach Indien und Afrika durchgeführt. In den 1990er Jahren kamen weitere Flugzeuge mit Flugzielen im Fernen Osten sowie Nahen Osten hinzu. Frachtflüge gehören erst seit 1998 mit eigenen Frachtflugzeugen zum Geschäftsprogramm des Unternehmens. Bis heute dauert die starke Expansion der Airline mit weltweit stärksten Gewinnen im Vergleich internationaler Fluggesellschaften.

Tochtergesellschaften

Die junge Fluggesellschaft Emirates Airline betreibt bislang keine Tochtergesellschaften. Allerdings arbeitet das arabische Staatsunternehmen im Bereich Destinationen, Touristik, Geschäftsreisen und Vielflieger eng mit Partnerairlines weltweit zusammen. Dadurch ist weltweit eine besonders reibungsarme Abwicklung des Passagierverkehrs möglich. Ein weiterer Vorteil sind Kostenersparnisse durch geteilte Zuständigkeiten mit anderen, finanzkräftigen Partner-Airlines.

Hauptniederlassung

Hauptniederlassung von Emirates Airline ist Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Der Flughafen Dubai ist hierbei Drehkreuz und Heimatflughafen der Flotte zugleich. Eine Besonderheit in der Struktur der Emirates Group ist die Unterteilung der Zuständigkeiten in Logistik und Luftfracht, das Vielfliegerprogramm Skywards, Wartung mit Nutzungsangebot für andere Fluggesellschaften, Ausbildung, Management der Flugziele, Hotels und Resorts sowie IT-Services.

Wirtschaftliche Lage der Airline

Keine andere Fluggesellschaft weltweit blickt auf eine ähnlich rasante Gewinnentwicklung in so kurzer Unternehmensgeschichte zurück. Für Werbung, Wartung und Expansion gibt das Unternehmen beinahe ein Drittel dieser Gewinne jährlich aus. Während es in anderen Branchen Jungunternehmen mit dem Markteintritt schwer haben, liegt gerade in der Jugend von Emirates Airline ein entscheidender Vorteil. Denn die komplette Flotte ist jung und gilt daher zu Recht als besonders sicher und technisch auf dem neuesten Stand. Vielflieger, Touristen und andere Passagiere schätzen dies und honorieren dies mit besonders gutem Zuspruch zu Kurz-, Mittel- und Langstreckenflügen der Airline.

Angeflogene Flugziele

Die Flugziele von Emirates Airline finden sich in Asien und Afrika, Europa und Ozeanien, Nord- und Südamerika sowie im Mittleren und Nahen Osten. Vor allem bei Langstreckenflügen, etwa Dubai – Los Angeles, punkten die modernen Ultralangstreckenflugzeuge mit kurzen Flugzeiten bei hohem Bordkomfort der Fluggäste. Deutsche Flugziele wie Düsseldorf, Hamburg, Frankfurt am Main und München gehören zu den täglichen Zielen der Airline. In Österreich bedient Emirates Airline ein Flugziel (Wien), in der Schweiz zwei Ziele (Genf und Zürich).

Flotteninfo

260 Flugzeuge von höchstens fünf Jahren bilden die aktuelle Flotte von Emirates Airline. Das älteste Flugzeug ist dabei der Airbus ACJ319 als reines Geschäftsreiseflugzeug mit VIP Sitzplätzen. Drei Airbus A380-800 bieten Business-, Eco-, und First Class Sitzplätze, und die beiden Boeing 747-400ERF dienen als reine Frachtflugzeuge, ebenso wie die Boeing 777F. Das jüngste Modell ist die Boeing 777-9, das bereits für die Auslieferung 2020 angekündigt ist. Aufgrund seiner Premiumausstattung werden dafür bereits jetzt Vorverkaufsrechte an zahlungskräftige Kunden weltweit vergeben.