Turkish Airlines Flug verfolgen & Flugplan

Erfahren Sie hier welche Flüge gerade in der Luft sind von Turkis Airlines, wann der Flieger ankommt oder abfliegt. Beobachten Sie Live den Flugstatus Ihres Flugzeuges.

Auf dem Flugradar werden nur Flüge der Turkisch Airlines angezeigt. Für mehr Infos zur Flugroute bitte einfach auf ein Flugzeug klicken.

Flugstatus – Ankunft & AbflugLufthansa Ankunft und AbflugLufthansa Ankunft und Abflug Flugplan

Bei Turkish Airlines können Sie auch einen Flugstatus der Maschinen abfragen.

Unter dem Menüpunkt Flugstatus kommen Sie auf die Seite mit der Eingabe der Flugnummer. Die Suchmaske mit der Flugnummer ist bereite vorausgewählt, damit sie schnell Ihre Nummer eingeben können.

Wenn Sie keine Flugnummer besitzen oder nur den Flug von Bekannten kennen, welchen Sie verfolgen möchten, dann klicken Sie einfach ganz Links auf den Button wo „Flugnr.“ steht und wählen hier eine andere Option aus.

Sie können hier Abflug, Ankunft und Route wählen. Einfach den Flughafen eintragen und die aktuellen Flüge ausgeben lassen.

Turkish Airlines Flugstatus abfragen | Ankunft und Abflug

Über Turkish Airlines – teilstaatliche Fluggesellschaft mit starken Kooperationspartnern

Eine der traditionellen Fluggesellschaften in der Geschichte der Luftfahrt ist Turkish Airlines. Aber trotz dieser langen Geschichte beginnt der eigentliche Erfolg erst mit der Expansion in den 1990er Jahren. Heute behauptet sich die Airline durch Mitgliedschaften und mit Kooperationspartnern, ist aber beinahe zur Hälfte in staatlichem Besitz.

Geschichte von Turkish Airlines

Erste Flüge führte Turkish Airlines nach der Gründung 1933 mit winzigen Propellerflugzeugen durch, in denen vier Personen, höchstens zehn Personen Platz fanden. Erst in den späten 1960er Jahren folgen Strahlflugzeuge und erst 1972 Großraumflugzeuge hinzu. Mit der Anschaffung moderner Boeings und Airbusse in den 1990er Jahren gelang endlich eine bedeutende Expansion, die aufgrund guten Kundenzuspruchs bis heute anhält.

Tochtergesellschaften

Als teilstaatliches Unternehmen betreibt Turkish Airlines keine Tochtergesellschaften. Einzig über Codesharing erfolgt aus Gründen der Kostenersparnis und besserer Buchungszahlen eine Zusammenarbeit mit anderen, internationalen Fluggesellschaften.

Hauptniederlassung von Turkish Airlines

Hauptsitz von Turkish Airlines ist Istanbul (Türkei). Der Flughafen Istanbul-Atatürk ist dabei Drehkreuz und Heimatflughafen zugleich. Von hier aus werden Flugziele in aller Welt sowie im türkischen Inland regelmäßig angeflogen.

Wirtschaftliche Lage der Airline

Durch Putschversuche und anschließende Wirtschaftskrisen kam Turkish Airlines Anfang des neuen Jahrtausends ins finanzielle Schlingern. Doch durch die Halbverstaatlichung konnten die Börseneinbrüche abgefangen werden. Mit Stand 2017 kann die wirtschaftliche Lage der Fluggesellschaft wieder als stabil mit gewinnsteigender Tendenz beschrieben werden.

Angeflogene Flugziele

Vom Heimatflughafen Istanbul fliegt die Flotte von Turkish Airlines Ziele in Afrika, Süd- und Nordamerika, Europa sowie dem Fernen und Mittleren Osten an. Außerdem existieren regelmäßig bediente Flugrouten von Sunexpress und Anadolujet. Wenige Ziele führen von Istanbul in die Schweiz und nach Österreich. In Deutschland gehören alle bedeutenden Flughäfen zu den Flugzielen, darunter Berlin-Tegel und Frankfurt am Main, München, Hamburg und Nürnberg.

Flotteninfo

Airbussen mit mindestens 132 und höchstens 354 Sitzplätzen der Business- und Economy-Class. Ebenso gehören die sparsameren, aber komfortabel ausgestatteten Boeings zur Flotte, die auch künftig von der Airline bestellt werden. Die Regierung hat sich in ihrem Halbunternehmen eine eigene Flotte von Regierungsflugzeugen des Typs Airbus sowie Canadair und Challenger reserviert, die ausschließlich im Regierungsauftrag national und international unterwegs sind.