Ryanair Flug verfolgen & Flugplan

Erfahren Sie hier welche Flüge gerade aus dem Urlaub kommen und in der Luft sind von Ryanair Berlin, wann der Reise Flieger ankommt oder abfliegt. Beobachten Sie Live den Flugstatus Ihres Flugzeuges aus dem günstigen Urlaubsflieger.

Auf dem Flugradar werden nur Flüge der Airline Ryanair angezeigt. Für mehr Infos zur Flugroute bitte einfach auf ein Flugzeug klicken.

Flugstatus – Ankunft & Abflug Flugplan

Der Flugstatus ist bei Ryanair auf einer speziellen Seite zu prüfen. Hier werden auch alle aktuellen Flüge angezeigt und nach Abflug sortiert.

Wie Suche ich nach bestimmten Flügen bei Ryanair?

Auf der hier verlinkten Seite können Sie schon einige Flüge nach Abflug sortiert sehen. Sie können den Abflug Flughafen eingeben und die Ergebnisse werden geändert. Um es einfacher für Sie zu machen, zeigt Ryanair eine Vorauswahl der Flughäfen an. So sparen Sie sich die Wörter einzugeben und brauchen nur den Flughafen anklicken. Klicken Sie dann auch noch den Ziel Flughafen an, so wird das Ergebnis weiter gefiltert und eingeschränkt. Ihr Flugzeug sollte spätestens jetzt zu finden sein.

Kann ich auch meine Flugnummer von Ryanair eingeben?

Ja, oben rechts auf der Seite können Sie die Eingabemaske zur Flugnummern Suche umschalten. Das Suchfeld hat sich nun geändert und Sie können Ihre Flugnummer in das Suchfeld eintragen.

Ryanair Flug verfolgem | Ankunft und Abflug

Über Ryanair AG Dublin – größte europäische Fluggesellschaft

Obwohl erst jung auf dem Markt der Billigflüge, ist Ryanair derzeit die größte Fluggesellschaft in Europa. Die ursprünglich irische Regional-Fluggesellschaft ist inzwischen international mit 84 Basen aufgestellt und betreibt eine Flotte von derzeit 379 Flugzeugen. Strategisch sichert das Unternehmen seine wirtschaftliche Stabilität durch konsequente Kostensenkung, die allerdings nicht zu Lasten der Flugsicherheit geht.

Geschichte von Ryanair

Der Vergleich der Passagierzahlen zwischen Firmengründung 1985 und dem Jahr 2005 zeigt, dass das Konzept konsequenter Kostensenkung, kundenfreundlicher Preisgestaltung und dem Anflug ohnehin gefragter Flugziele von Anfang an aufgeht. Im ersten Jahr der Airline nutzten 5.000 Passagiere die Billigangebote, 2005 bereits über 35 Millionen. Trotz der teils beengten und wenig unterhaltsamen Flugangebote ist die Nachfrage nach Flügen mit Ryanair bis heute ungebrochen.

Tochtergesellschaften

Ryanair unterhält keinerlei Tochtergesellschaften und kooperiert nur für bestimmte Flugbedingungen mit anderen Gesellschaften. Um weiter billig arbeiten zu können, werden die insgesamt jungen Flugzeuge rasch abgestoßen und neue Modelle hinzugekauft, um die Wartungskosten einzusparen. Gleichzeitig hält sich die irische Fluggesellschaft damit im technologischen Vergleich vorn und erarbeitet sich den Ruf, modern, wenn auch eigenständig zu agieren.

Hauptniederlassung von Ryanair

Ursprünglicher Hauptsitz von Ryanair ist Dublin in Irland. Dies ist auch bis heute der Heimatflughafen der jungen AG. Strategisch betreibt die Airline in ganz Europa Stützpunktflughäfen. Start und Landung finden an je einem Stützpunkt statt, Zwischenlandungen sind möglich. Dadurch bleiben Standzeiten auf Flughäfen kurz, die Auslastung durch ausgebuchte Flüge hoch. Teure Flughäfen wie Madrid, Berlin, Barcelona oder London werden nur bei sicher hoher Auslastung angeflogen. Nur so kann vom Heimatflughafen aus ein konsequentes Billigflugprogramm gewährleistet werden.

Wirtschaftliche Lage der Airline

Seit 1985 verzeichnet Ryanair einen einzigen Zwischenfall in der Luft, der nicht durch technische Probleme, sondern durch Vogelschlag verursacht wurde. Dieser Ruf hoher Sicherheit bei niedrigen Flugpreisen führt zu einer sehr positiven wirtschaftlichen Lage der Fluggesellschaft. Handicaps wie Bordenge, gebührenpflichtige Bordmahlzeiten oder fehlende Bordunterhaltung nehmen die Fluggäste für die billigen Kurz- und Mittelstreckenflüge dafür gerne in Kauf. Auch künftig zeichnet sich wirtschaftlich kein Einbruch in den Gewinnzunahmen der Airline ab.

Angeflogene Flugziele

Die wichtigsten Flugziele von Ryanair befinden sich im deutschsprachigen Raum (Deutschland, Österreich, Schweiz) sowie im Vereinigten Königreich sowie Irland. Inzwischen gehören auch Flughäfen in Spanien, Posen, Italien und Frankreich zu den regelmäßigen Flugzielen der Billigflüge. Hinzu kommen 84 Basen, unter anderem in Belgien, Bulgarien, Griechenland, Kroatien, Litauen, Malta, Marokko, Norwegen, den Niederlanden, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, der Slowakei, Tschechien, Ungarn und Zypern.

Flotteninfo

Die Hauptflotte von Ryanair besteht derzeit aus 378 Boeing 737-800 mit Winglet-Ausstattung und 189 Sitzplätzen. Vorteil dieses Flugzeugtyps sind maximale Raumauslastung bei annehmbarem Komfort auf Kurzstreckenflügen sowie ein äußerst sparsamer Kerosinverbrauch. Aus diesem Grund sind bereits jetzt weitere 86 Modelle dieses Typs bestellt. Zur Flotte gehört weiter eine Boeing 737-700, die als Crew-Trainings- und Standby-Flugzeug genutzt wird. Ein Ausbau der Flotte ist derzeit mit der Bestellung von 100 Boeing 737 MAX 200 mit 200 Sitzplätzen geplant.